150 EW Papierfabrik, Deutschland - Gernsbach

150 EW Papierfabrik, Deutschland - Gernsbach

Das Interesse für nachhaltiges Handeln und Umweltschutz steigt auch im industriellen Sektor stetig an. Papierfabriken haben aufgrund ihres Papierherstellungsprozesses einen hohen Wasserverbrauch. Hier besteht die Möglichkeit das Prozesswasser für die Papierherstellung wieder zu verwenden. Dafür ist es notwendig, das häusliche Wasser vom Prozesswasser zu trennen.

Der Abwasserstrom aus den Bürogebäuden wurde hier vom Prozesswasserstrom getrennt und eine separate 150 EW Anlage wurde neben der bestehenden Großanlage errichtet. Somit besitzt die Firma zwei Kläranlagen, eine für industrielles und eine für häusliches Abwasser. Die Anlage wurde in vier runde Betonbehälter eingebaut und wird durch einen firmeneigenen Klärwärter betreut.

150 EW Papierfabrik, Deutschland - Gernsbach
150 EW Papierfabrik, Deutschland - Gernsbach
150 EW Papierfabrik, Deutschland - Gernsbach
150 EW Papierfabrik, Deutschland - Gernsbach

Anlagendaten:

150 EW Papierfabrik, Deutschland - Gernsbach

Tanks: Beton
Verdichter: KDT 3.60
Inbetriebnahme: 2013

Ablaufwerte:

150 EW Papierfabrik, Deutschland - Gernsbach