Dezentrale Klärtechnik für Kommunen, Gemeinden, Siedlungen, Dörfer

Manchmal müssen ganze Dörfer und Gemeinden mit Kleinkläranlagen ausgestattet oder bestehende modernisiert werden. Oftmals bietet es sich aus ökonomischer Sicht an, gemeinsam eine größere Anlage zu nutzen anstatt viele kleine.

Diese sogenannten Kleinen Kläranlagen beginnen ab 51 EW und sind stets ein individuell von KLARO geplantes und betreutes Projekt, wobei auf alle notwendigen Anforderungen wie z.B. Wasserschutzgebiete eingegangen wird.

Oft bestehen diese Anlagen aus mehreren in Reihen angeordneten Behältern oder die Technik wird in größeren vor Ort gegossenen Betongruben untergebracht. Die Steuerungstechnik ist hierbei gut zugänglich in großen Maschinenschränken oder sogar extra Maschinenhäuschen untergebracht.

Größe: 51 bis 5.000 EW

Wie wir so ein Großprojekt Schritt für Schritt mit Ihnen realisieren:
Großprojekte

      Erfolg lässt sich messen

      KLARO in Zahlen
      - Mit uns können Sie rechnen.

      675.000+

      Nutzer weltweit

      70+

      In über 70 Ländern

      35

      Spezialisten in Bayreuth