Systemvergleich

Die Firma KLARO bietet drei alternative SBR-Anlagen an:

System KLARO: Ein zweistufiges SBR-Verfahren. Dem SBR-Reaktor ist hier ein Schlammspeicher und Puffer vorangestellt.

System KLARO One: Ein einstufiges SBR-Verfahren mit aerober Schlammstabilisierung.

System KLARO MAX: Ein Verfahren speziell für sehr große dezentrale Kläranlagen

Alle Anlagentypen sind hervorragend geeignet zur Abwasserreinigung. Die Unterschiede liegen im Detail. Wir beraten Sie hier gerne, welches System am besten zu Ihren Anforderungen passt.

Die Merkmale der Systeme im Vergleich:

System KLARO

Zweistufiges SBR-Verfahren - mit Vorklärung

Separater Schlammspeicher

Weniger Belüfter nötig, da nur Hälfte des Behälters belüftet werden muss

Primärschlamm- und Überschussschlammabfuhr nur  für die Hälfte des Behälters

Bis 1500 EW

System KLARO One

Einstufiges SBR-Verfahren - ohne Vorklärung

Schlammspeicher ist im SBR-Becken integriert

Beschickung entfällt, weniger Luftschläuche und Ventile nötig

Mineralisierung des Belebtschlamms, daher längere Entsorgungsintervalle

Bis 600 EW

System KLARO MAX

Ohne Vorklärung - Komplett belüftetes System

Separater Schlammspeicher für Überschussschlamm

Mechanische Vorbehandlung vor SBR-Becken

Aerobe Schlammstabilisierung

Bis 5.000 EW

Erfolg lässt sich messen

KLARO in Zahlen
- Mit uns können Sie rechnen.

675.000+

Nutzer weltweit

70+

In über 70 Ländern

35

Spezialisten in Bayreuth